Herzis.

Realität.

Die Welt ist eingelaufen. Jemand hat sie zu heiß gewaschen. Im Schleudergang hat sie zudem alle Farbe verloren. Übrig geblieben ist eine schwarz-weiß gezeichnete Kartografie im Maßstab 1 : 20 000. Schwarze Linien umrahmen stumpfe weiße Flächen.
Doch niemanden stört das. Die Menschen bewegen sich durch diese blasse Miniatur, als ob die Welt immer so gewesen wäre. Niemand wehrt sich und greift zu Pinsel und Farbpalette. Kein Buntstift wird gegen die Farblosigkeit geschwungen. Die Leute begnügen sich mit dem patentgefalteten Stadtplan des Universums, finden sogar Gefallen an der komprimierten Version der Wirklichkeit. Sie blättern gelangweilt durch das Skizzenbuch. Man könnte die Welt auf einen Strichcode reduzieren und niemand würde rebellieren - Na dann.

Kommentare:

  1. oh du schreibst so schön! sind die fotos auch von dir? ich liebe das mit dem grauen pulli :) so viel atmosphäre!

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Aww. Ich bin zufällig auf deinem Blog gelandet und bin begeistert. Deine Art zu bloggen ist toll und du schreibst so schön. Iwie sehr lebensnahe. Gefällt mir gut. :)
    Sind die Fotos von dir? Die sind super..

    AntwortenLöschen