Herzis.

Schulalltag

Verzweiflung macht sich breit. Warum muss gerade jetzt alles wieder hochkommen? Verdrängte Emotionen, Gefühle, Geschichten, alles Erlebte. Warum jetzt?
Sie ist in der Schule, wie jeden Tag. Und wie sonst auch immer fühlt sie sich unwohl. Ungewollt unter ihren eigentlichen Freunden.
Jeden Morgen ist es eine riesige Qual für sie, ihre Sachen zusammenzusuchen, sich fertigzumachen und zur Schule zu fahren. Sie will da nicht hin. Nie.
Die Lehrer behandeln sie wie Dreck. Äußerst unintelligenten Dreck. Weil die Depressionen sie zuhause auffressen hat sie nie Zeit und Lust zum Lernen. Sie schafft es einfach nicht genug Energie dafür aufzubringen. Dafür wird sie in der Schule mit schlechten Noten gestraft. Niemanden interessiert dort was zuhause los ist.
Keine 10 Minuten ist es her, dass die Klasse einen Überraschungstest geschrieben hat. Und natürlich hatte sie nicht gelernt, wie denn auch?
Als der Lehrer den Test eingesammelt hat, musste sie ein leeres Blatt abgeben. Ihr wollte einfach nichts einfallen. Keine der Aufgaben erschien ihr machbar, und alles was da war, anstadt Lösungen, war Angst. Angst zu Versagen wie sonst.
Eine erste Träne lief, und sie blieb nicht die einzige. Hunderte weitere strömten aus ihren Augen.
Einige Minuten ging es so. Unaufhaltsam.
 Sie wischt sich die Tränen aus dem Gesicht, und lächelt, als es zur Pause klingelt.
Keiner hat es bemerkt, denkt sie sich. Super.

Kommentare:

  1. Toller Blog!
    Ich habe dich getaggt, sieh dich mal auf meinem Blog nach! *-*
    xoxo,Abigail.♥.

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Blog!
    Guck ihn mir gerne an und hätte Lust auf gegenseitiges Folgen:)
    Du auch?

    Samira ♥
    www.samirahiam.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Hey du Liebes <3 Du bist nicht allein. Im Moment läuft bei mir ebenfalls der Winterblues auf Repeat. Wir sind viele, glaub mir. Kann mich momentan auch wieder zu nichts aufraffen. Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Ganz liebe Grüße! <3

    AntwortenLöschen